WIESO ICH YOGA PRAKTIZIERE

05.08.2014 11:13:42


Von Nadin (Din) (Triathletin & Autorin von Eiswuerfel Im Schuh)

Sport gehört einfach zu meinem Alltag und das bereits seit Jahrzehnten. Vor einigen Jahren hätte ich niemals gedacht, dass auch irgendwann ausgerechnet Yoga einen ganz großen Anteil daran ausmachen wird. Dabei ist Yoga eine so wunderbare Bewegungsform, die mir nicht nur körperlich so viel schenkt. Ich kann mit Yoga mein Inneres aufräumen, so wie ich es auch gern beim Laufen mache. Nur ist der Unterschied hierbei, dass ich beim Yoga Ruhe schaffe, während ich beim Laufen alles analysiere und versuche eine Lösung zu finden.

Ich bin kein 'Über-Yogi'. Ich genieße nur wirklich jede einzelne Pose. Egal ob einfach oder anspruchsvoll. Manche kann ich gut, andere nicht. Ich versuche mich an vielen verschiedenen Posen, egal wie oft ich falle oder abbrechen muss. Nicht selten ist es die Beweglichkeit oder auch die Kraft, die mir fehlt. Meist ist es aber der Geist, der mir meine Grenzen vorgibt. So wie in den anderen Sportarten, die ich so sehr liebe, ist es nicht die Ausdauer, sondern einfach der Kopf, der nicht selten das Spiel beendet.

FREIHEIT & SANFTHEIT

Eher durch Zufall bin ich vor einigen Jahren zum Yoga gekommen. Schnell war klar, dass es genau das war, was ich scheinbar so lange gesucht hatte. Yoga war bis dahin die einzige Möglichkeit meinen Kopf wirklich mal zum Schweigen zu bringen.

Ich kann mich noch wirklich gut an meine erste Yogastunde erinnern. Es war ein heißer Tag. Ich war total gestresst. Ich fühlte mich in einer fremden Stadt allein. Es lief zwar alles so, wie ich es wollte, aber irgendwie lief auch so ganz anders. Ich hatte natürlich meine Laufschuhe mit, aber es war schon viel zu spät, um allein durch die Gassen zu rennen. Ich legte mich stattdessen auf die Matte in einer Yogaschule und von jetzt auf gleich, war ich trotz Erschöpfung voll da, aber gleichzeitig ruhig.

Für mich ist es sehr wichtig, die Balance zwischen Körper und Geist zu wahren. Erst dann kann ich die Freiheit in allen Sportarten und auch im Leben so richtig genießen. Die Balance schenkt mir Sicherheit und Vertrauen, dass ich meine Ziele erreichen kann. Das betrifft natürlich nicht nur den Sport.

Während es bei meinem Training in den meisten Sportarten darum geht schneller und kraftvoller zu trainieren, geht es beim Yoga darum, den Körper sanft zu behandelt. Natürlich kenne ich meine Grenzen beim Laufen und Radfahren, aber ich reize diese Stück für Stück aus. Beim Yoga lasse ich vieles einfach hinter mir. Die Anspannung und Unsicherheit; die Kritik an mir selbst; all die Ziele und Wünsche.

Ich lasse los und beobachte, was mein Körper bereit ist zu geben. Ich muss es akzeptieren, dass gestern eine Pose so einfach schien und heute nicht annähernd dem entspricht, wie man sie aus Büchern, Videos oder von Bildern her kennt.

LEBENSFREUDE & KLARHEIT

Mit wenigen Minuten Ruhe im Kopf wirkt alles viel klarer. Ich bin konzentrierter und wacher. Gerade in hektischen oder trainingsintensiven Zeiten verlangt mein Körper nach einer anderen Art der Bewegung, so wie sie dem Yoga zugrunde liegt. In diesen Momenten ist es eine wirkliche Herausforderung und selbst ganz einfache Posen können unglaublich schwer sein.

Jede Stunde schließt bei mir mit dem Shavasana. Ich liege auf dem Rücken und soll mich entspannen. Gerade wenn die Klasse sehr fordernd war, fällt es meinem Körper leicht, locker zu sein. In meinem Kopf springen aber die Gedanken ausgerechnet dann im Zickzack. Mir hilft es ungemein, an all das zu denken, wofür ich Dankbar sein muss. Es können die großen, aber auch die ganz kleinen Dinge des Lebens sein. Ein wunderbarer Moment, der nicht nur erfrischt, sondern Klarheit und Lebensfreude schenkt.

ENERGIE & KRAFT

Was ich an Yoga aber so zu schätzen weiß, ist neben der Harmonie auch die Energie und Kraft, die mein Körper daraus schöpft. Ist mein Geist erst einmal wach, versprüht auch mein Körper diesen Elan. Beides scheint im Einklang und stärkt sich gegenseitig. Wie ein glücklicher Zufall wird so meine Körperstruktur trainiert, was sich wiederum positiv auf eine Vielzahl von Sportarten aber auch den Alltag auswirkt. Meine Leistungsfähigkeit erhöht sich so deutlich, aber auch die Regeneration kann ich mit Yoga beschleunigen. Ein ganz wichtiger Aspekt nach einem Wettkampf. So kann ich nicht nur mit Niederlagen besser zurechtkommen, sondern kann meinem Körper aktiv helfen, sich auszuruhen und neue Energie und Kraft zu schöpfen. Vor Wettkämpfen oder harten Trainings, so wie auch vor Meetings oder einem anstrengenden Arbeitstag, kann ich diese Kraft und Energie bündeln und mitnehmen.

Da Yoga ein Training für den gesamten Körper ist, können Dank der Halte- und Dehnübungen muskuläre Dysbalancen behoben und die Flexibilität erhöht werden. Nebenbei kann ich in meinen anderen Sportarten auch das Verletzungsrisiko minimieren und Bewegungsabläufe optimieren.

LIEBLINGSPOSE

Es gibt zahlreiche Posen oder auch Sequenzen, die ich sehr gern in meine Yoga Praxis mit einbeziehe. Oft sind es Balance-Übungen mit den Armen oder auch Kopfstand. Alles, was meinen Oberkörper kräftigt. Einfach weil mein Körper nach den vielen Lauf- und Radeinheiten merkt, dass meine Mitte stabilisiert werden muss und meine Arme und Schultern etwas mehr Zuwendung benötigen.

Eine Sequenz, die ich bei fast jeder Yogastunde versuche einzubauen, ist 'Wild Thing' oder auch 'Camatkarasana', 'Flip the Dog' und 'Rock Star' Pose genannt. Eine Bewegungsabfolge, die fast den gesamten Körper betrifft und vor allem den Rumpf, die Wirbelsäule, die Schultern, Arme und Beine mit einbezieht. Sie entwickelt sich aus dem 'Hinabschauenden Hund' und 'Plank Pose' und ist ein absoluter Energielieferant. Die Abfolge öffnet die Brust, Lunge, Schulter und Hüfte; dehnt die Oberschenkel- und Bauchmuskulatur; stärkt die Arme, Beine und vor allem den Rücken und die Schultern. Sie schenkt Raum und öffnet das Herz. Ich denke, neben der Kraft und Flexibilität, ist es gerade das, was mich fasziniert.

Mein Gleichgewicht finde ich gern mit der 'Baum Pose'; oder auch 'Vrksasana', 'Tree Pose' genannt. Sie stabilisiert, beruhigt und zentriert. Gerade weil sie so einfach wirkt, ist sie nicht selten schwieriger als andere Posen. Man kann sie wie viele variieren und sich Schritt für Schritt an schwierige Versionen herantasten. So wie ich mich jedes Mal aufs Neue an meine Yoga Praxis herantaste. Egal ob unterwegs oder zu Hause, ob nach oder vor dem Training, ob am Morgen zum Aufwachen oder am Abend zum Abschalten.

Kurz zusammengefasst: Yoga komplettiert mein Leben und mein Training. Yoga schenkt mir Freude, Energie und Kraft. Aber vor allem Ruhe und Ausgeglichenheit.

 

AUTORIN

Nadin ist Triathletin und Autorin von Eiswuerfel Im Schuh und immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung. Die Naturliebhaberin genießt aber ebenso gern die Ruhe auf dem Surfbrett wie auf der Yogamatte. Laut Cision ist die Sportbegeisterte eine der führenden Sportbloggerinnen Deutschlands und schreibt regelmäßig als freie Autorin für zahlreiche Publikationen über Fitness, Motivation, Gesundkost und Sportmode.

Posted in News By Nadin (Din) - Gastbeitrag

Nazan Eckes DSDS Gewinnspiel mit Moving Comfort

Nazan Eckes, Moderatorin, Autorin und Botschafterin für Integration ist jetzt auch Freundin der Marke Moving Comfort. 
Die sympathische Kölnerin liebt den Sport und hat mit Moving Comfort einen starken Partner an ihrer Seite gefunden. Getreu dem Moving Comfort Motto „a fit woman is a powerful woman“ hält sich das 37-jährige Multitalent gerne fit: „Egal, ob ich Laufen oder ins Fitnessstudio gehe, egal ob Yoga oder Radfahren – bei Moving Comfort finde ich immer das passende Equipment.

Bei unserem ersten Fotoshooting mit Nazan wurden bereits tolle Bilder geschossen. Die ersten Eindrücke von dem Shoot findest du auch auf der Facebook Seite von Nazan Eckes und Moving Comfort. Auf dem Bild trägt Nazan Textilien aus unserer aktuellen Kollektion. Die Urban Gym Capri ist super für das Fitnessstudio und das Metro Tank in Pixie setzt dazu farblich passende Akzente. Der PureDrift von Brooks rundet Nazans Sportoutfit perfekt ab.

Alle Fans von Nazan können sich freuen! Denn als Highlight der Partnerschaft zwischen Nazan und Moving Comfort kannst du bei einem Gewinnspiel zwei Karten für das Halbfinale von Deutschland Sucht Den Superstar am 26. April gewinnen! Alle Infos dazu findest du auf der Facebook Seite von Nazan und Moving Comfort.

 Wir freuen uns über die neue Partnerschaft und sind gespannt wo Moving Comfort Nazan Eckes noch begleiten wird. 

Posted in News By Nadine

Revolution in der Formel 1

01.04.2014 10:59:39


Moving Comfort Frauen Formel 1 Team


US-Sporthersteller Moving Comfort gründet erstes reines Frauen-Formel 1-Team


Paukenschlag in der Formel 1. Ab der kommenden Saison wird es das erste reine Frauen-Team in der höchsten Rennklasse geben. Nachdem in den letzten Jahren bereits vereinzelt Frauen bei Testfahrten im Cockpit Platz genommen haben, wird es 2014 dieses Bild während der ganzen Saison geben. Der US-Sporthersteller Moving Comfort wird als Sponsor des neuen Rennstalls fungieren.

Aber nicht nur im Cockpit werden Frauen die wichtigsten Positionen bekleiden, sondern auch im Management und der Entwicklung. Einzig das Boxenstopp-Team wird aus Männern bestehen.  Formel 1-Boss Bernie Ecclestone ist von den Plänen begeistert.

"Er ist direkt von den Plänen begeistert gewesen, als wir den ersten Kontakt hergestellt haben. Er habe wohl immer schon davon geträumt, dass konstant eine Frau über die ganze Saison mitfährt. Deswegen freut es ihn, das Moving Comfort nun ein ganzes Team an den Start bringen will, “,so die Leitung von Moving Comfort Deutschland.

Den US-Sporthersteller Moving Comfort gibt es seit 1977 und gehört zu den weltweit führenden Sport-BH Herstellern. Neben den Sport-BHs bietet das Unternehmen allerdings auch jedes weitere Kleidungsstück an, dass die aktive, modische Frau auf dem Weg zum und während ihres Workouts benötigt. Jedes  Produkt aus dem Hause Moving Comfort ist  von Frauen für Frauen entwickelt und entspricht somit optimal den Ansprüchen von modebewussten Sportlerinnen. 

Mit dem ersten Frauen-Formel 1-Team will das Unternehmen nun eine Vorreiterrolle einnehmen und zeigen, dass die Zeit reif ist, für ein Frauen-Team in der bisherigen Männerdomäne. Wer allerdings im nächsten Jahr genau im Cockpit sitzen wird, wollte das Unternehmen noch nicht verraten.

„Wir haben einige Kandidatinnen im Auge, allerdings stehen die Unterschriften noch aus. In den nächsten Wochen könnte da aber schon Klarheit herrschen. Wir sind so aufgeregt und freuen uns auf unsere Abenteurer in der Formel 1. Die Unterstützung, die wir bereits jetzt von Bernie Ecclestone erfahren haben, bestärkt uns in unseren Plänen“,  so Bettina Schink von Moving Comfort Deutschland.  

In den nächsten Monaten soll die Planung weiter vorangetrieben werden, um dann im März 2014 perfekt präpariert an den Start gehen zu können. Bleibt zu hoffen, dass Moving Comfort mit dem Team Erfolg haben wird. Eine Revolution, die der Formel 1 nicht schaden kann.

Mehr Informationen zur Marke Moving Comfort finden Sie auf der Facebook-Seite https://www.facebook.com/MovingComfortDe

Schlagworte:

Posted in News By Chuck Norris

Unsere Moving Comfort Bra Party

10.03.2014 14:12:00


Du wolltest schon immer mal wissen, warum der Sport BH (für die Frau) so wichtig ist? Du hast Probleme den perfekt sitzenden Sport BH zu finden und bist beim Kauf oftmals verunsichert? Dann besuche jetzt unsere Bra Partys!

Bereits heute findet eine Moving Comfort Bra Party im Laufladen Jena statt. Aber was ist eigentlich eine Bra Party und was genau macht man da?

Eine Bra Party wird immer in Zusammenarbeit mit einem unserer Moving Comfort Händler im jeweiligen Shop ausgerichtet. Dort soll dir vor allem erklärt werden, warum ein Sport BH unverzichtbar für Frauen ist. Außerdem wird dir genau erklärt,  wie sich die Brust beim Sport verhält und wie du den perfekten Sport BH für dich findest. 

Das war aber noch längst nicht alles! 

Ganz zu Anfang bekommt jeder Besucher ein kleines Gastgeschenk. Danach findet eine individuelle Beratung und Vermessung von Experten vor Ort statt. Deine genaue BH Größe wird vermessen und je nach deiner sportlichen Aktivität wird der richtige Sport BH für dich ausgesucht. Natürlich bringen wir auch eine große Auswahl unserer Produkte mit. So kannst du die verschiedenen Styles und Größen vor Ort anprobieren. Falls dich zwischendurch der kleine Hunger überfällt stehen dir auch Snacks und Getränke bereit.  

Um es kurz zu sagen: Eine Bra Party soll dich mit viel Spaß und Produktnähe über Sport BHs individuell informieren. Es ist eine perfekte Veranstaltung um mit deiner Freundin vorbeizuschauen und eine Menge Spaß zu haben. 

Wenn wir dein Interesse geweckt haben, dann schau hier (Link) wo die nächste Bra Party in deiner Nähe stattfindet und melde dich gleich via Facebook oder dem ausrichtenden Händler an. Wir freuen uns schon dich zu sehen!

Schlagworte:

Posted in News Sport-BHS By Nadine

Geschenkideen gefälligt?

11.12.2013 10:46:49


Jetzt geht es ganz schnell. Nur nur 13 Tage, dann ist es wieder soweit – Weihnachten steht vor der Tür und es ist noch so viel zu tun. Plätzchen backen, dekorieren, Weihnachtsbaum besorgen, Weihnachtskarten verschicken und, und, und ...!

Auch die Suche nach den passenden Weihnachtsgeschenken steht bei vielen noch auf der To-Do-Liste. Während sich die Frage nach den eigenen Wünschen schnell beantworten lässt,  bereitet das Grübeln über die passenden Geschenke für Freunde und Familie häufig Kopfzerbrechen!

Um Dich bei der Suche ein wenig zu unterstützen, haben wir ein paar unserer Kollegen nach ihren persönlichen Moving Comfort Geschenkwünschen gefragt. Vielleicht ist ja hier DAS ultimative Geschenk für Deine Familie und Freunde dabei?!? 

Cozie Hoodie Markus und Martina sind sich einig, der Cozie Hoodie von Moving Comfort gehört unter jeden Weihnachtsbaum. Ein absoluter Wohlfühlhoodie aus einem tollen Material, mit dem man nicht nur beim Sport eine gute Figur macht. 
Urban Gym Tight Irina aus der Buchhaltung wünscht sich in diesem Jahr die Urban Gym Tight von Moving Comfort. Eine bequeme Leggings, die sich aufgrund des angenehmen Materials und tollen Aussehens nicht nur beim Fitnesstraining, sondern auch besonders gut im Alltag tragen lässt.  
Urban X-Over A/B Anja würde sich besonders über einen neuen Sport-BH freuen. Am liebsten hätte sie den Urban X-Over. „Ein toller Sport-BH, mit hohem Tragekomfort. Das ist gefühlte Freiheit, nicht nur beim Sport“, findet Anja. 

Also schau Dich doch mal um im Onlineshop, sicherlich findest Du etwas Passendes und kannst Deine To-do-Liste um den einen oder anderen Punkt reduzieren. 

Posted in News Bras and Apparel By Franziska